Kunstplattform


Homepage Homepage Ausstellungen Künstler Künstler Kunstkompass Neue Werke Teilnahme Login Galerien Galerien galerien Gruppen Kunstkompass museen vereine Grußkarten BLOG Benchmarking Shop Kunstplattform-Shop Künstler-Shops Über K.de Mediadaten Kontakt bookmark Sitemap

Newsletter anfordern Impressum Grüsse abrufen Grüsse versenden Board
Kunstkompass

Künstler       Museen       Vereine       Galerien       Kunsthändler       Auktionatoren
 

  Suchbegriff:

Museen (alphabetisch nach Nachnamen):
A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Kunsthalle Faust

Ausstellungsdauer:
05.12.2010 - 23.01.2011
(Die Kunsthalle bleibt im Zeitraum vom 24. - 26. und 31.12.2010 Geschlossen! )
Öffnungszeiten:
Do. & Fr. 16:00 - 20:00 Uhr, Sa. & So. 14:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
3 Euro / erm. 2 Euro

"Ich sehe was, was Du nicht siehst" - Teil 2
Kunstbegegnung autistischer und nichtautistischer Künstler aus Niedersachsen zum Thema Obsession

Nach
der erfolgreichen Präsentation von 60 Foto-Portraits im September und
Oktober dieses Jahres, zeigt die Kunsthalle Faust nun den zweiten Teil
einer Ausstellungsfolge, die sich dem Phänomen Autismus widmet. Unter
dem Titel ??Ich sehe was, was Du nicht siehst? ? Teil 2? stellen sich
acht niedersächsische Künstlerinnen und Künstler ? davon vier mit
autistischer Veranlagung ? diskursiv und in Gegenüberstellungen dem
Phänomen der Obsession.

Beteiligte Künstler:
Kai Dürrbaum
(Druckgrafik, Zeichnung), Lilja Beer (Bunt- und Faserstiftzeichnungen,
Objekte), Dr. Peter Schmidt (Zeichnung, Installation), Klaus Elsken
(Zeichnung, Acrylmalerei), Vera Burmester (Mixed Media, Installation),
Karl Möllers (Acrylmalerei), Thomas Ritter (Ölmalerei), Anna Grunemann
(Fotografie, Installation)

Finissage:
Datum: 23.01.2011
Einlas: 15 Uhr
Mit Lesung und moderierter Podiumsdiskusion.


Ermöglicht
wurde diese außergewöhnliche Ausstellung durch die intensive Recherche
und Ausstellungsorganisation der Initiative ?Autismus, Kunst und Kultur?
(Akku). www.initiative-akku.org

Mit freundlicher Unerstüzung von Nord LB und Stiftung Niedersachsen


Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover
Tel.: (0511) 2134860
http://www.faustev.de
Bewerten / Kommentieren Sie diese Seite
(Aktueller Stand: Empfehlungen 29)

Museen (alphabetisch nach Nachnamen):
A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z
 
Sie möchten, daß wir einen Link auf Ihre Website setzen?

Neue Links
Kunstraum Niederoesterreich
(eingestellt von: Kunstraum Niederoesterreich)
Die Schau "Fl?chtige Territorien" besch?ftigt sich mit einem brandaktuellen Thema: R?ume und ihre geopolitischen, ?kologischen und ?konomischen Aspekte. Die Kurator_innen Maren Richter und Klaus Schafler zeigen k?nstlerische Investigationsarbeiten zu umk?mpften Gebieten auf der ganzen Welt: Recht, ...
 
"Tango for Two" -Ausstellung Alin Klass
Der Mensch in Beziehung zu sich selbst und zu anderen steht im Mittelpunkt der Arbeiten von Alin Klass. Seit ungef?hr 2 Jahren malt Alin Klass Zwillingspaare. Da die gemalten Zwillingspaare eigentlich keine Zwillinge sind, sondern Einzelpersonen, die sie doppelt, entsteht zun?chst eine Irritation, ...
 
"The Cold Look" -Yama Rahimi Ausstellung
Fotografie, Film, Performance Die Dominanz patriarchaler Strukturen in Afghanistan, und die damit verbundene Unterdr?ckung der Frauen, thematisiert Yama Rahimi in seinen k?nstlerischen Arbeiten. ?The Cold Look" is the voice of several oppressed nation of Afghan women, which yell the pain of (Livin ...
 
Boehm Willibald
(eingestellt von: Boehm Willibald)

 
Kunstseite von Conny Wachsmann incl. Onlineshop
(eingestellt von: Conny Wachsmann)
Als freischaffende K?nstlerin biete ich Ihnen auf meiner K?nstlerseit einen Onlineshop sowie abstrakte Auftragsarbeiten f?r gro?e Formate an. Jedes Bild ist ein Unikat!
 

Disclaimer
Für Inhalte und Darstellungen, die sich hinter den Links befinden, wird keine inhaltliche Verantwortung übernommen. Die Verweise auf andere Seiten im www sind persönliche Empfehlungen, die zum Zeitpunkt der Erwähnung inhaltlich unbedenklich erschienen. Sofern Inhalte gelinkter Seiten gegen bestehende Gesetze oder gegen die guten Sitten verstossen, distanziert sich die Kunstplattform ausdrücklich davon.